Sächsische Lokal-TV-Anbieter sollen über Satellit Astra starten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sächsische Lokal-TV-Anbieter sollen über Satellit Astra starten

      Die SLM hat heute einen Aufruf an die sächsischen privaten Lokalfernsehveranstalter veröffentlicht, Projektanträge für eine Verbreitung ihrer jeweiligen Programme und eines Gemeinschaftsprogramms über Satellit (Astra) einzureichen. Damit soll das lokale Programmangebot sächsischer Sender künftig auch von den Haushalten zu sehen sein, die ihre Fernsehprogramme über Satellit empfangen.

      Neben dem Direktempfang durch die Zuschauer wird die Satellitenverbreitung auch zur Signalzuführung für Kabelanlagen dienen.

      Interessierte in Sachsen lizenzierte private Veranstalter können bis zum 06.08.2021 Konzepte einreichen. Eine Entscheidung soll dann im Herbst erfolgen, so dass die Programme voraussichtlich im 1. Quartal 2022 über Astra zu empfangen sind.

      Quelle: SatelliFax
      meine Satellitenpositionen: 4°W+ 5°W / 1°W / 3,1°E / 4,8°E / 7°E / 9°E / 13°E / 16°E / 19,2°E / 23,5°E / 28,2°E / 42°E / Kabel von TeleColumbus