Mehrere UHD Sender im Free-TV auf Satellit Intelsat 1° West

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mehrere UHD Sender im Free-TV auf Satellit Intelsat 1° West

      Immer mehr Fernsehzuschauer besitzen ein Smart TV-Gerät, mit dem lineare Fernsehprogramme in UHD-Qualität empfangen werden zu können. DTH-Haushalte mit einer Satellitenanlage, ausgerichtet auf die Orbitalposition 0,8/1,0° West, können sich seit einigen Wochen gleich auf mehrere 4K-Kanäle in gestochen scharfer Qualität freuen – und das sogar kostenlos und unverschlüsselt.

      Auf der Frequenz 12.705 V, SR 45000, FEC 3/4, DVB-S2 – 8PSK des Satelliten Intelsat 10-02 werden die vier TV-Kanäle WOW 4K, Mooz 4K, NASA 4K sowie 4K HERiTAGE kostenlos und unverschlüsselt ausgestrahlt. Intelsat 10-02 Ku-band Spot 3/3X Dank Verbreitung des Transponders über den Spot 3 Beams (Ku-band Spot 3/3X), müssten die Sender in Deutschland sogar mit einem kleinen Satellitenspiegel mit einer Größe von rund 45 cm empfangbar sein.

      Der Kanal WOW 4K präsentiert Action-Sport, Lifestyle und Unterhaltung in UHD und HDR, mit einer Bildgröße von 3740x2144 Pixel. HinterMooz 4K steht ist ein rumänisches Musik-TV Netzwerk, das die TV-Kanäle Mooz HD, Mooz Hits, Mooz Ro sowie Mooz Dance in HD und SD bietet. Zudem empfängt man den Ultra HD-Kanal der US-Raumfahrtbehörde NASA TV UHD auf dem Transponder im Free TV. Auf dem gleichen Transponder wird nach einem Suchlauf der Dokumentationskanal HERiTAGE 4K eingelesen, der zu unserem Testzeitpunkt allerdings nicht auf Sendung war.

      Für Besitzer einer Drehanlage lohnt sich auf jeden Fall ein Schwenk auf die Satellitenposition auf 0,8/1° West, um gestochen scharfe Bilder auf dem UHD Smart TV zu genießen.

      Quelle: Infosat