HD+ bietet auch Cashback-Aktion für Freenet-Kunden mit Sat-Empfang an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      HD+ bietet auch Cashback-Aktion für Freenet-Kunden mit Sat-Empfang an

      HD+, die HD-Plattform des Astra-Satellitenbetreibers SES, bietet nach der Ankündigung über die Einstellung des HD-Angebots für Satellitenhaushalte von Freenet TV Abonnenten des ehemaligen Anbieters ein attraktives Cashback-Angebot an.

      Der HD+ Mitbewerber Freenet hat angekündigt, sein HD-Angebot für Satellitenhaushalte zum 31. Dezember 2020 einzustellen. Wie HD+ am 6. Februar bekannt gab, bietet das Unternehmen betroffenen Freenet-Sat-Kunden an, ein HD+ Modul inklusive HD+ Sender-Paket für sechs Monate für 79,- Euro im HD+ Webshop zu kaufen und im Anschluss das Freenet-Modul oder den Freenet-Receiver an HD+ zu senden. Dafür erhalte der künftige HD+ Nutzer 39,50 Euro auf sein Konto zurückertstattet, hieß es.

      Das Angebot „HD+ zum halben Preis“ gelte für bisherige Freenet-Sat-Kunden bis zum 31. Januar 2021, hieß es weiter. Informationen und Details dazu finden Sie hier.

      Besonders interessant sei das Angebot auch für alle Freenet-Kunden, deren Freenet-Guthaben in den nächsten Monaten aufgebraucht ist oder deren Freenet-Gratisphase ende, die ebenfalls von der HD+ Cashback-Aktion profitieren können, wies der Plattformbetreiber darauf hin. Der Kauf des HD+ Moduls könne dabei jederzeit erfolgen. Neue Kunden können ihr HD+ Angebot dann passgenau zum Ablauf ihres Freenet-Vertrages aktivieren.

      Um Produktenttäuschungen zu vermeiden, bittet HD+ bisherige Freenet-Kunden zu überprüfen, ob sie mit ihrem Freenet-Modul auch wirklich SAT-TV empfangen. Ein Wechsel von Freenet-DVB-T2-Kunden zu HD+ ist nur dann möglich, wenn auch eine Sat-Anlage vorhanden ist oder installiert wird. Freenet-Sat-Kunden mit Receiver müssen nur prüfen, ob ihr Fernseher eine CI+ Schnittstelle besitzt, in die das HD+ Modul ganz einfach gesteckt werden kann.

      Obendrein UHD-Programme bei HD+

      Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei HD+: „HD+ bietet jetzt auch Freenet-Satellitenkunden eine neue TV-Heimat. Sie
      müssen keine Angst vor einem schwarzen Bildschirm haben und können sich obendrein auf UHD-Programme und über einen Cashback-Bonus freuen.“ Erst
      vor wenigen Wochen hatte HD+ auch Diveo-Kunden ein vergleichbares Angebot unterbreitet. Diveo hat seinen Service bereits zum 30. November 2019 eingestellt.

      Nur noch ein zukunftssicheres HD-Angebot für Satellit: Am besten gleich zu HD+

      Freenet hat angekündigt, den Verkauf von Freenet-TV-Satelliten-Produkten ab sofort einzustellen. Vor diesem Hintergrund empfiehlt Schneckenburger allen HD-Interessierten, sich von Anfang an für HD+ zu entscheiden: „HD+ ist ab heute die einzige zukunftssichere Variante für umfassenden HD- und UHD-Empfang über Satellit in Deutschland.“

      Insbesondere allen Käufern von UHD-Fernsehern rät Schneckenburger von Anfang an, auf HD+ zu setzen. „Die besten Fernseher können nur so gut sein, wie die Bildqualität, die im Fernseher ankommt. Ein großer UHD-Fernseher mit SD-Empfang ist eine Enttäuschung für die Augen.“ Erst vor wenigen Tagen hatte die Deutsche TV-Plattform mitgeteilt, dass 2020 drei von vier verkauften Fernsehern Ultra-HD-Geräte sein werden.

      Quelle: Infosat