Zeit zu glänzen“ - Die FIFA Frauen WM 2019 bei ARD und ZDF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zeit zu glänzen“ - Die FIFA Frauen WM 2019 bei ARD und ZDF

      Unter dem Motto „Zeit zu glänzen“ treffen vom 7. Juni bis 7. Juli 2019 24 Nationalmannschaften im Frauenfußball bei der Weltmeisterschaft in Frankreich aufeinander. Vom Eröffnungsspiel bis zum Finale präsentieren die Öffentlich-Rechtlichen alle Spiele der Frauen-Fußball-WM live - entweder als TV-Übertragung im Ersten und im
      ZDF oder als webexklusiven Livestream auf sportschau.de oder ZDFsport.de.

      „Die FIFA Frauen WM 2019 ist ein spannendes und großes Projekt für uns“, so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky, „groß, weil wir alle Spiele live zeigen - im Stream oder im TV - und spannend, weil wir wieder einmal andere Wege gehen, insbesondere im Bereich der Produktion.“ Moderator Claus Lufen präsentiert die FIFA Frauen WM gemeinsam mit ARD-Frauenfußball-Expertin Nia Künzer aus dem „Sportschau“-Studio in Köln. Balkausky: „Damit nutzen wir die in der bundesligafreien Zeit vorhandenen Ressourcen mit 'Sportschau'-Studio und zentraler Regie in Köln.“

      Das Eröffnungsspiel Frankreich - Südkorea am 7. Juni 2019 überträgt das ZDF ab 20:15 Uhr. Das erste deutsche Gruppenspiel am Samstag, 8. Juni 2019, gegen China ist live nachmittags ab 14:30 Uhr im Ersten zu sehen. Das zweite Deutschland - Spanien am Mittwoch, 12. Juni 2019, wird ab 17:30 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Das Erste überträgt auch das dritte Vorrunden-Spiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft gegen Südafrika am 17. Juni live ab 17:15 Uhr. Die Begegnungen der K.o.-Runde sind wie folgt zwischen ARD und ZDF aufgeteilt: deutsches Achtelfinale im ZDF, deutsches Viertelfinale im Ersten, Halbfinale im ZDF und WM-Finale - unabhängig von einer deutschen Beteiligung - live im Ersten.

      Dabei setzen ARD und ZDF auf Barrierefreiheit: Alle Live-Übertragungen im Ersten und im ZDF werden zusätzlich mit Live-Untertitelung und mit Audiodeskription angeboten.

      Quelle: Infodigital