Sky Arts stellt linearen Sendebetrieb ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sky Arts stellt linearen Sendebetrieb ein

      Sky Deutschland wandelt seinen Kunst- und Kulturkanal Sky Arts zum 3.April 2019 in ein reines Abrufangebot um und beendet gleichzeitig die
      Verbreitung des Programms als linearer Sender.

      „Mit Sky Arts sprechen wir alle an Kunst und Kultur interessierten Zuschauer an. Diese haben unser breites Angebot bisher bereits mehrheitlich über Sky Q und unsere Streamingdienste genutzt“, sagte Dr. Malte Probst, Senior Vice President Film & Entertainment Portfolio bei Sky Deutschland.

      „Mit der Konzentration der Marke Sky Arts auf den Streaming- und On-Demand-Bereich und der Integration der ARTE-App auf Sky Q tragen wir diesem Verhalten und damit dem Wunsch unserer Kunden Rechnung.“

      Sky Arts kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück: Das Programm startete in Deutschland und Österreich im Juli 2015 zunächst als Abrufangebot, bevor Sky Arts ein Jahr später als linearer TV-Kanal auf Sendung ging (InfoDigital berichtete).

      Quelle: Infodigital