Angepinnt 13° Ost Hotbird

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hot Bird 13° Ost: TV-Sender ändern Empfangsparameter – HD-Empfangsgerät erforderlich

      Auf Satellit Hot Bird 13° Ost änderten durch den Wechsel der Modulation die Empfangsparameter der auf Transponder 90 ausgestrahlten Sender, die aufgrund der Umstellung ab sofort ein HD-taugliches Satempfangsgerät erfordern. Betroffen davon sind einige SD- und HD-Programme in arabischer Sprache, darunter Syria TV HD, VTC10, Somaliland National TV sowie weitere Sender.

      Die Modulation auf Frequenz 12.520 V änderte sich von DVB-S auf DVB-S2 – 8PSK, bei einer FEC-Rate von 3/4.
      Um die Programme weiter empfangen zu können, ist auch für die SD-Programme fortan ein HDTV-taugliches Satempfangsgerät erforderlich. Ggf. muss ein manueller Transpondersuchlauf durchgeführt werden.

      Quelle: Infosat
      Folx TV wieder per Satellit empfangbar
      Jun 18, 2020, 15:37 pm

      Liebe Folx TV-Zuschauerinnen und Zuschauer!

      Mit Freude teilen wir Ihnen mit das Sie ab Heute Folx TV wieder über Satelliten Hotbird empfangen können:

      Eutelsat HB 13 Grad Ost
      Transponder: 128
      Frequenz: 11075 MHz, vertikal
      8PSK / ¾ FEC


      Wir freuen uns Ihnen wider die beste Musik und das beste Programm bieten zu können.

      Quelle: Folx TV
      meine Satellitenpositionen: 4°W+ 5°W / 1°W / 3,1°E / 4,8°E / 7°E / 9°E / 13°E / 16°E / 19,2°E / 23,5°E / 28,2°E / 42°E / Kabel von TeleColumbus

      Fritz Müller schrieb:

      Die öffentlich-rechtliche Schweizer Rundfunkanstalt SRG will im Laufe des Jahres 2021 die Satellitenverbreitung ihrer Fernsehprogramme auf Eutelsat Hotbird (13° Ost) auf den neuen Komprimierungsstandard HEVC/H.265 umstellen und damit die Einführung von Ultra HD (UHD) vorbereiten.

      Der Schritt erfolgt nach SRG-Angaben im Rahmen ihrer „UHD-Ready“-Strategie zur weiteren Steigerung der technischen Bildqualität.


      In der Schweiz wollte die SRG ab 2021 den neuen Standard HEVC/H265 für ihr Satellitensignal einzuführen. Das hätte die Verbreitung von UHD-Signalen über Satellit möglich gemacht.
      Allerdings hätten damit auch Zehntausende Zuschauer, die über Satellit fernsehen, ein zusätzliches Gerät kaufen müssen, schreibt die "Luzerner Zeitung". Denn noch seien längst nicht alle Fernsehgeräte mit H265 kompatibel. Die Ankündigung der Umstellung sorgte daher auch für zahlreiche Reaktionen.

      Nun rudert die SRG laut Informationen des Blattes zurück. Die Umstellung soll erst im Lauf des Jahres 2024 stattfinden. Das bestätige die SRG auch in ihrem neuesten technischen Newsletter. "Die Verschiebung der Neucodierung erfolgt auch aus Rücksicht auf das Publikum, das die SRG-Programme via Satellit empfängt", heißt es.


      Quelle:SatelliFax
      meine Satellitenpositionen: 4°W+ 5°W / 1°W / 3,1°E / 4,8°E / 7°E / 9°E / 13°E / 16°E / 19,2°E / 23,5°E / 28,2°E / 42°E / Kabel von TeleColumbus

      Neu

      Sky News Arabia beendet SD-Verbreitung auf Hot Bird 13° Ost

      Der arabischsprachige Nachrichtensender Sky News Arabia strahlt sein Programm ab sofort über Satellit Hot Bird 13° Ost in HD-Qualität aus. Die SD-Verbreitung wurde eingestellt.

      Die Ausstrahlung des Senders erfolgt wie bisher unverschlüsselt über die Frequenz 11.747 H, SR 27500, FEC 3/4, DVB-S2 – 8PSK.

      Quelle: Infosat