Angepinnt 19° Ost Astra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Volksmusik TV ersetzt Folx TV auf Astra 19,2° Ost

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost startete der frei empfangbare Sender Volksmusik TV auf einer weiteren Frequenz. Der werbefinanzierte Sender startete auf der Frequenz 12.692 H, SR 22000, FEC 5/6 unverschlüsselt in Standard-Digital Bildqualität (SD).

      Der Sender wurde auf dem ehemaligen Programmplatz des Senders Folx TV aufgeschaltet, der im Gegenzug die Verbreitung auf dem Sendeplatz einstellte.

      Volksmusik TV strahlt sein Programm parallel auf der bisher bekannten Frequenz 12.633 H, SR 22000, FEC 5/6 aus.

      Volksmusik TV ist der Schwesterkanal von Deutsches Musik Fernsehen, für Fans von Volksmusik und volkstümlichen Schlagern.

      Quelle: Infosat
      Sonderkanal Asteroid Day wieder auf Satellit Astra 19,2° Ost

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost startete auch in diesem Jahr wieder der Sonderkanal „Asteroid Day“, der auf den „Internationalen Tag des Asteroiden“ hinweist. Diesmal im HD-Format und selbstverständlich unverschlüsselt.

      Die UN hat den 30. Juni – den Jahrestag des bedeutendsten Asteroideneinschlags auf der Erde seit Beginn der Geschichtsaufzeichnung – offiziell zum Internationalen Tag des Asteroiden erklärt, um die Bedrohungen und Chancen stärker ins Bewusstsein zu rücken, die in diesen kleinen, im Weltall verstreuten Himmelskörpern liegen (InfoDigital berichtete). In den vergangenen Jahren wurde der Jahrestag weltweit von der „AsteroidDay“-Organisation bekannt gemacht. Die ESA unterstützte diese Initiative und wies bei der Gelegenheit auf ihre eigenen Asteroidenprogramme hin.

      So empfangen Sie den Sender
      Empfangsdaten: Astra 19,2° Ost, Frequenz 11.778 V, SR 27500, FEC 9/10, DVB-S2 – 8PSK.

      Quelle: Infosat


      Der lokale Karlsruher Privatsender „Baden TV“ kündigt nach einer vierwöchigen Unterbrechung die Wiederaufnahme der Satellitenverbreitung auf Astra an, teilte der Sender am 10. Juni mit.
      Die Verbreitung musste aufgrund der Corona-Pandemie auf Satellit Astra vorübergehend eingestellt werden.

      In der kommenden Woche soll der Sender wieder für Satellitendirektempfänger zu sehen sein, teilte der Sender auf seiner Facebook-Fanseite mit. Die Ausstrahlung erfolgte zuvor unverschlüsselt via Astra Transponder 104, Frequenz 12.480 V, SR 27500, FEC 3/4 im SD-Format / MPEG-4.

      Quelle

      meine Satellitenpositionen: 4°W+ 5°W / 1°W / 3,1°E / 4,8°E / 7°E / 9°E / 13°E / 16°E / 19,2°E / 23,5°E / 28,2°E / 42°E / Kabel von TeleColumbus
      Spanischer Sender „Aragon TV“ wechselt Frequenz auf Astra 19,2° Ost

      Der spanische lokale Sender Aragon TV [Aragón TV] wechselte auf Satellit Astra 19,2° Ost auf eine neue Frequenz. Der frei empfangbare Sender wurde auf der bisherigen Frequenz 11.686 V, SR 22000, FEC 5/6 abgeschaltet.

      Um das Programm weiter empfangen zu können, ist ein manueller Transpondersuchlauf auf der Frequenz 11.318 V,
      SR 22000, FEC 5/6 erforderlich.

      Quelle: Infosat




      Polnischer Sender TV TRWAM startet in MPEG4 auf Astra 19,2° Ost

      Auch Radio Maryja auf neuer Frequenz

      Der polnische christliche Sender TV TRWAM stellt seine Ausstrahlung via Satellit Astra 19,2° Ost um auf das MPEG4 Video-Format. Um das Programm weiter sehen zu können, ist ein HDTV-taugliches Satellitenempfangsgerät erforderlich. Zudem startete der Sender auf einer neuen Frequenz. Ebenfalls startete der Hörfunksender Radio Maryja auf dem neuen Transponder.

      Der Kanal wurde parallel auf der Frequenz 11.288 V, SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK aufgeschaltet. Auf der bisherigen Frequenz 11.186 V, SR 22000, FEC 5/6, DVB-S – QPSK, strahlt der Sender sein Signal noch im herkömmlichen SD-Format in MPEG2 aus. Das Signal ist unverschlüsselt. Auch der Hörfunksender Radio Maryja wird unverschlüsselt übertragen.

      Quelle: Infosat
      Der französische Filmsender Altice Studio startete unverschlüsselt auf 12402, V, DVB-S2, 29700, 2/3 mit der SID:8704.

      Die Namenskennung sind 2 Punkte.

      Scheint also kein Dauerzustand zu sein, aber derzeit läuft hier unverschlüsselt das Vollprogramm inclusive EPG und wahlweise Sprache in französisch sowie englisch..



      meine Satellitenpositionen: 4°W+ 5°W / 1°W / 3,1°E / 4,8°E / 7°E / 9°E / 13°E / 16°E / 19,2°E / 23,5°E / 28,2°E / 42°E / Kabel von TeleColumbus
      Altice Studio HD neu auf Astra 19,2° Ost

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost startete der TV-Kanal Altice Studio in HD-Bildqualität. Das Programm wurde unverschlüsselt im französischen CSAT Pay-TV Paket aufgeschaltet.

      Gesendet wird auf der Frequenz 12.402 V, SR 29700, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK unter der Kennung 8704. Altice Studio ist eine Gruppe französischer Pay-TV Sender, die sich Filmen und Serien von Altice France widmen. Über die Tonauswahltaste der Fernbedienung kann man die Sprachen Französisch oder Englisch auswählen.

      Quelle: Infosat
      DX-News für Sat-TV-Haushalte: Neuaufschaltungen/Abschaltungen/Änderungen

      Auf dem Astra-Satellitensystem über die Orbitalposition 19,2° Ost wurdenEnde September sämtliche Pay-Per-View SD-Kanäle des Pay-TV Anbieters Sky abgeschaltet. Diese wurde über die Frequenzen 11.720 H und 11.759 H
      sowie 12.032 H verbreitet. Abgeschaltet wurde auch der christliche Sender TBN Russia (Frequenz 11.612 H, SR 27500, FEC 3/4). Auch der polnische Sender TRWAM sowie der Radiosender Radio Maryja stellte die Verbreitung Anfang Oktober via 19,2° Ost ein (Frequenz 11.186 V, SR 22000, FEC 5/6). Neu auf Astra 19,2° Ost, Frequenz 12.285 V, SR 29700, FEC 2/3 in DVB-S2 – 8PSK sind seit 6. Oktober etliche französische Hörfunksender, die bislang über die Frequenz 12.363 V, SR 27500, FEC 3/4, verbreitet wurden, darunter Programme von Radio France sowie
      Privatsendern wie NRJ oder RTL. Zum Empfang ist dazu allerding ein HDTV-taugliches Satempfangsgerät erforderlich. Die Programme sind nach einem Suchlauf allerdings nicht in der Radioliste sondern fälschlicherweise in der TV-Liste zu finden. Neu auf Astra 19,2° Ost ist, wie bereits in InfoDigital berichtet, auch der Kindersender Toggo Radio von SUPER RTL. In HD ist seit Anfang Oktober jetzt der öffentlich-rechtliche südkoreanische Fernsehsender Arirang TV zu empfangen (InfoDigital berichtete).

      Quelle: Infosat

      Astra 19,2° Ost: Telesur HD (Venezuela) auf neuer Frequenz

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost wechselte der Fernsehkanal Telesur HD auf eine neue Frequenz. Das sogenannte „Fernsehen des Südens“ ist ein multistaatlicher Fernsehkanal in Lateinamerika mit Sitz in Venezuela.

      Das Programm ist bereits seit Anfang November über die Frequenz 11.068 V, SR 22000, FEC 5/6, DVB-S – QPSK zu empfangen. Auf der gleichen Frequenz strahlt der Sender sein Programm auch im herkömmlichen SD-Format aus. Das Signal ist nach wie vor unverschlüsselt.

      Die Verbreitung auf der bisherigen Frequenz 11.377 V, SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK wurde eingestellt.

      Quelle: Infosat
      Deutsche Welle startet in HD auf ASTRA 19,2° Ost

      Die Deutsche Welle, der Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland, erweitert langfristig die Zusammenarbeit mit dem Luxemburger Satellitenbetreiber SES ASTRA. Die Deutsche Welle sichert sich Transponderkapazitäten auf dem SES-Flaggschiffsatelliten ASTRA 19,2 Grad Ost und überträgt sein englischsprachiges Programmangebot ab dem 1. Dezember 2020 unverschlüsselt auf der Frequenz 11.778 MHz, TP 68, Pol. Vertikal, Symbolrate 29.500 in HD im DVB-S2-Standard.

      Mit diesem Upgrade auf ASTRA 19,2 Grad Ost ist der Kanal DW English nun auch für Zuschauer in Deutschland und weiten Teilen Europas in HD-Qualität zu empfangen. Darüber hinaus wurde bereits im Juni dieses Jahres eine langfristige Partnerschaft für die SES-Satelliten Astra 3B (für Osteuropa) sowie SES-5 (für Afrika) geschlossen. Damit ist DW English auch in diesen Regionen in HD-Qualität zu sehen. Das bestehende SD Signal wird mit dem Frequenzwechsel am 01.01.2021 abgeschaltet.

      Hubert Czaja, Head of Distribution Systems der Deutsche Welle: „Seit 2012 arbeiten SES Astra und die DW sehr erfolgreich zusammen. Über fünf Satelliten erreichen unsere Programmangebote täglich Millionen Menschen in Europa, GUS, Afrika und Nordamerika und versorgen sie mit unabhängigen Nachrichten und Informationen."

      „Die Deutsche Welle ist Deutschlands unabhängiges, journalistisches Sprachrohr in die Welt und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur politischen Meinungsbildung im Ausland. Damit unterstützen wir die Deutsche Welle bei diesem wichtigen gesellschaftlichen Auftrag langfristig“, so Christoph Mühleib, Geschäftsführer der ASTRA Deutschland GmbH.

      Quelle: Infosat
      Astra 19,2° Ost: Sixx Austria (SD) auf neuer Frequenz gestartet - Parallelaufschaltung

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost startete der Sender Sixx Austria (SD) auf einer weiteren Frequenz. Der Kanal wurde neben dem bislang bekannten Sendeplatz parallel auf der neuen Frequenz 11.671 H, SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK aufgeschaltet.

      Zum Empfang des SD-Kanals auf der neuen Frequenz ist jedoch ein HDTV-taugliches Sat-Empfangsgerät erforderlich. Über die bisherige Frequenz 12.663 H, SR 22000, FEC 5/6, DVB-S – QPSK ist der Kanal mit einem herkömmlichen SD-Empfangsgerät zu empfangen. Es ist davon auszugehen, dass die parallele Ausstrahlung auf dieser Frequenz in Kürze eingestellt wird, so dass der Kanal mit den alten SD-tauglichen Set-Top-Boxen nicht mehr zu empfangen ist.

      Quelle: Infosat
      Neu im Free TV: „Lilo TV“ Unterhaltungskanal 50+ auf Satellit Astra 19,2° Ost gestartet

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost startete am 19. Dezember, wie in InfoDigital angekündigt,mit Lilo TV, der neue Unterhaltungskanal für die Zielgruppe 50+ im FreeTV. Lilo TV ist ein weiterer Unterhaltungssender aus dem Hause
      „Deutsches Musik Fernsehen“, welches auch die beiden Musiksender Deutsches Musik Fernsehen und Volksmusik.TV betreibt.

      Der neue Sender wurde auf dem bisherigen Simulcast-Programmplatz des Senders Volksmusik.TV via Frequenz 12.633 H, SR 22000, FEC 5/6 in SD-Qualität aufgeschaltet.

      Der Sender Volksmusik.TV hat seine doppelte Ausstrahlung eingestellt und ist weiter via Frequenz 12.692 H, SR 22000, FEC 5/6 zu empfangen.

      Lilo TV ist ein Spartenprogramm der Unterhaltung, in dem z.B. informative Magazine zum Thema Kochen oder Ernährung gezeigt werden. Im Spielfilmsegment setzt Lilo TV auf nostalgische Programme: Spielfilme und Serien mit nostalgischem Faktor und Erinnerungskultur. Das Programm richtet sich laut Senderangaben an eine Zielgruppe 50+.


      Quelle: Infosat
      Das unverschlüsselte TV5 Monde FBS HD wurde auf 12129, V, abgeschaltet.

      Die neue Sendefrequenz für TV5 Monde FBS HD ist 11934, V, 29700, 2/3, DVB-S2, 8PSK, SID:8902.
      Gesendet wird auch hier unverschlüsselt.


      meine Satellitenpositionen: 4°W+ 5°W / 1°W / 3,1°E / 4,8°E / 7°E / 9°E / 13°E / 16°E / 19,2°E / 23,5°E / 28,2°E / 42°E / Kabel von TeleColumbus
      Der französische Sender CultureBox startete unverschlüsselt auf 11895, V, DVB-S2, 8PSK, 29700, 2/3, SID:8315.
      Die Sender sendet versteckt unter der Kennung: 11895 V SID 0x207b.


      meine Satellitenpositionen: 4°W+ 5°W / 1°W / 3,1°E / 4,8°E / 7°E / 9°E / 13°E / 16°E / 19,2°E / 23,5°E / 28,2°E / 42°E / Kabel von TeleColumbus
    • Mitglieder online 3

      3 Besucher