Angepinnt 19° Ost Astra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Weitere russische Sender auf Astra 19,2° Ost – Änderung Empfangsparameter

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost starteten einige weitere russische, bzw. ukrainische TV Sender im Kartine Satellite Paket. Dazu zählen die Sender RT Doc, Dozd und inter+. Bereits im August gingen elf Sender über den Satelliten unverschlüsselt an den Start (InfoDigital berichtete). Derzeit testet die Plattform auf dem Transponder die Ausstrahlung der Programme, ändert die Empfangsparameter (Service-ID) einzelner Sender.

      Gesendet wird auf der Frequenz 11.568 V, SR 23000, FEC 3/4, DVB-S2 – 8PSK im MPEG4 Format. Das Signal war zu unserem Testzeitpunkt bis auf zwei Kanäle unverschlüsselt.

      Zurzeit werden die folgenden Programme unverschlüsselt ausgestrahlt: Izvestia, Channel 5 (Ukraine), TVCi, CTV, Shanson (Musik), REN TV Int., DOM Int., Peretz International, inter+, RT Doc, Dozd, Detskii, Lyubimoe Kino, 360Mir, Mir Seriala, Rybalka i Oxota, Planeta HD sowie 5 Kanal Petersburg (5 Piter int). Das Signal vom Sender Trofey (Kanal für Anglerund Jäger) und Mult, war verschlüsselt.

      Quelle: Infosat
      eSports1 HD und Sport1+ HD künftig auch über Satellit Astra 19,2° Ost?

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost wurden die Kennungen der Pay-TV Sender „eSport1 HD“ und „Sport1+ HD“ aufgeschaltet. Gesendet wird auf der Frequenz 11.656 V, SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK. Das Signal ist verschlüsselt in Nagravision. Nach Senderangaben handele es sich lediglich um einen unverbindlichen Testbetrieb.

      eSports1 ist der erste lineare TV-Kanal zum Thema „eSport“, der im Januar 2019 in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Sendung ging (InfoDigital berichtete). Ob die beiden Sender künftig auch für den Satellitendirektempfang zu empfangen sind, ist unterdessen unklar.

      Der Pay-TV-Sender eSports1 wird aktuell laut Senderangaben in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Plattformen von Vodafone Deutschland, Telekom, Unitymedia, 1&1, T-Mobile Austria, A1Telekom, UPC Schweiz und Zattoo verbreitet. Weitere Infos zum Empfang finden Sie unter tv.sport1.de/esports1/empfang/. Sport1+ wird, laut Senderangaben, aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Pay-TV-Plattformen von Vodafone, Unitymedia, Deutsche Telekom, A1 Telekom und UPC verbreitet.

      Quelle: Infosat




      Russischer Juwelier-Shoppingkanal neu auf Astra 19,2° Ost

      Auf Satellit Astra 19,2° Ost startete der russische Juwelier-Shoppingkanal Juvelirochka neu im Free TV. Offeriert werden Produkte aus dem Katalog des Anbieters.

      Der Kanal wurde kostenlos und unverschlüsselt auf der Frequenz 11.612 H, SR 22000, FEC 5/6 aufgeschaltet. Gesendet wird im SD-MPEG4 Format.

      Quelle: Infosat




    • Mitglieder online 3

      3 Besucher