Galaxisboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Für Gäste

    um den vollen Umfang des Forums zu nutzen und alle Themen lesen zu können ist eine Registrierung im Forum notwendig.

Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Witze

Zuckerbiene - - Witze und lustige Bilder
401
Benutzer-Avatarbild

hami

Benutzer-Avatarbild

Lustige Bilder

Fritz Müller - - Witze und lustige Bilder
409
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Benutzer-Avatarbild

Luca-App trotz anhaltender Kritik auf dem Vormarsch

Fritz Müller - - off Topic
0

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Sat - News alle Satpositionen

Fritz Müller - - Satelliten
2.534
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Benutzer-Avatarbild

Mehrere Interessenten für TV-Sendergruppe M6 in Frankreich

Fritz Müller - - TV / Fernsehen
0

Nachrichten

  • Neu

    Bewegung in der französischen TV-Branche: Für die M6-Gruppe stehen mehrere Interessenten bereit. „Es gibt eine gewisse Zahl von Kandidaten“, bestätigte der Chef der Sendergruppe, Nicolas de Tavernost, am Mittwoch bei einer Anhörung im Ausschuss für Kultur und Kommunikation des Senats in Paris. Der Senat ist das Oberhaus des französischen Parlaments.

    Der Bertelsmann-Konzern hält über die RTL Group 48,5 Prozent der börsennotierten M6-Gruppe. Medien spekulieren schon länger über einen möglichen Verkauf. Bertelsmann-Konzernchef Thomas Rabe hatte im vergangenen Monat gesagt, man prüfe Optionen für den Kontrollanteil - „mit dem Ziel, Werte für unsere Aktionäre zu schaffen. Derzeit kann es keine Gewissheit geben, dass dies zu einer Vereinbarung oder Transaktion führen wird“, hatte Rabe gesagt.

    De Tavernost sagte in dem Ausschuss, es gebe bisher keine endgültigen Entscheidungen. Nach Informationen der Tageszeitung „Le Figaro“ stehen unter anderen die Bouygues-Gruppe mit dem Sender TF1…
  • SES hat die Ergebnisse seiner jährlichen Marktforschung bekannt gegeben. Laut Angaben des SES Satelliten Monitors erreicht der Satellitenbetreiber aus Luxemburg weltweit 361 Millionen Haushalte, darunter allein 170 Millionen TV-Haushalte in Europa.

    Über die SES-Satelliten werden derzeit weltweit 8.265 Kanäle, davon fast 3.000 in HD ausgestrahlt, hieß es.

    Über das Astra Satellitensystem auf 19,2° Ost bedienen die Satelliten von SES jetzt 118 Millionen Haushalte bzw. über 43 Prozent aller europäischen Fernsehhaushalte. Die Zahl der TV-Haushalte, die HD-Inhalte von 19,2° Ost empfangen, stieg ebenfalls weiter auf 84 Prozent, was einem Anstieg von fast 30 Prozent in den letzten fünf Jahren entspricht.

    Die diesjährige Satellitenmonitor-Umfrage ergab laut SES-Angaben ein anhaltendes Wachstum in Europa (+2 Millionen Haushalte) und Afrika (+2 Millionen Haushalte).

    In Afrika hat SES auch seine TV-Reichweite auf dem äthiopischen TV-Markt gesteigert, da Äthiopiens erste dedizierte…
  • Auf dem Satelliten Eutelsat 5 West A (5° West) startete der lokale französische Sender BFM Dici Alps Du Sud neu im Free TV. Der Kanal wurde im Eutelsat Digitalpaket aufgeschaltet.

    Ausgestrahlt wird der Kanal unverschlüsselt im HD-Format auf der Frequenz 11.138 V, SR 29950, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK.

    BFM Dici Alps Du Sud ersetzt Dici TV

    Zudem wurde auf der Frequenz 11.471 V, SR 29950, FEC 3/4, DVB-S2 – 8PSK der Sender Dici TV durch den Kanal BFM Dici Alps Du Sud ersetzt. Allerdings strahlt der Kanal auf dieser Frequenz nur in SD-Bildqualität aus.

    Quelle: Infosat