Galaxisboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Für Gäste

    um den vollen Umfang des Forums zu nutzen und alle Themen lesen zu können ist eine Registrierung im Forum notwendig.

Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Witze

Zuckerbiene - - Witze und lustige Bilder
165
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Benutzer-Avatarbild

Lustige Bilder

Fritz Müller - - Witze und lustige Bilder
166
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Zur Zeit FTA (Free to Air)

Goldsurfer01 - - Satelliten
120
Benutzer-Avatarbild

PinkPanter

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt aktuelle getestete Biss-Keys

hami - - Receiver
13
Benutzer-Avatarbild

hami

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt 19° Ost Astra

hami - - Satelliten
206
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Nachrichten

  • Neu

    Der Ball rollt schon wieder! Ungewohnt spät werden in diesem Jahr die Sieger der europäischen Top-Wettbewerbe gekürt. Das Gute daran: Sie können wieder live und in UHD dabei sein. RTL zeigt gleich vier Spiele der UEFA Europa League. Genauso ungewöhnlich setzt die Formel 1 ihre Rennserie an gleich vier Wochenenden fort. Auch Musik- undEntertainment-Fans kommen bei uns nicht zu kurz. Das sind die UHD-Highlights im August 2020 bei HD+:

    UEFA Europa League live auf RTL UHD

    Achtelfinal-Rückspiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt Donnerstag, 6. August 2020 ab 20:15 Uhr

    Viertelfinale der Europa League in Deutschland Dienstag, 11. August 2020 ab 20:15 Uhr

    Halbfinale der Europa League in Deutschland Sonntag, 16. August 2020 ab 20:15 Uhr

    Finale der Europa League in Deutschland Freitag, 21. August 2020 ab 20:15 Uhr

    Endlich rollt der Ball auch in der UEFA Europa League wieder. Der europäische Spitzenfußball feiert mit dem Achtelfinal-Rückspiel der UEFAEuropa League zwischen…
  • Die Abo-Zahlen der Pay-TV-Sender in Deutschland steigen trotz des Erfolgs von Streaming-Plattformen wie Netflix und Amazon. Die Zahl der Nutzer von Pay-TV-Abos kletterte auf acht Millionen.

    Bezahl-TV-Sender gibt es in Deutschland schon lange. Sie waren schon sehr lange da, bevor internationale Streaming-Giganten wie Netflix oder Amazon dem Bewegtbild-Markt in Deutschland neue Impulse gaben. Heute ist Streaming in aller Munde. Doch auch das klassische TV-Programm sehen sich in Deutschland weiterhin Millionen an.

    8 Millionen Pay-TV-Nutzer: Schub durch Corona-Krise

    Pay-TV-Sender sind auf den Streaming-Trend aufgesprungen. Die Abo-Zahlen gehen seit Jahren nach oben. Von ihrem Ursprung - dem fortlaufenden Fernsehprogramm - wollen sie sich zugleich nicht verabschieden.

    Der Verband Privater Medien (Vaunet) legte am Dienstag einen Marktüberblick für Pay-TV vor. Die Zahl der Nutzer, die bei einem Bezahlsender ein Abo haben, lag bei 8 Millionen, 2018 waren es 7,8 Millionen und 2012 noch…
  • UHD-TVs von Toshiba, Telefunken, JVC u.v.m. mit HD+ an Bord

    Nach den Kooperationen mit Samsung und Panasonic ist HD+ jetzt auch direkt in UHD-TV-Markengeräte des Elektronik-Konzerns Vestel integriert. Die 4K-Fernseher mit eingebautem HD+ von Toshiba, Telefunken, JVC & Co. kommen ab September auf den Markt.

    Sat-Receiver und Kabelsalat ade. Wer das HD+ Sender-Paket mit 24 Programmen in brillantem HD und zwei UHD-Kanälen nutzen möchte, bekommt HD+ jetzt automatisch in von Vestel produzierten Markengeräten mitserviert. Weitere Empfangsgeräte wie Receiver oder ein HD+ Modul sind nicht mehr notwendig. Ab September werden ausgewählte UHD-TVs mit eingebautem HD+ Service von folgenden Marken erhältlich sein: Toshiba, Telefunken, JVC, Hitachi, Techwood, ok., Kendo, Hanseatic und Dual.

    Vereinfachter Zugang zu HD+

    Der Elektronik-Konzern ist nach Samsung und Panasonic der dritte Partner von HD+, der ausgewählte UHD-TVs mit „HD+ an Bord“ ausrüstet. Durch die Integration, die technisch…