Galaxisboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Für Gäste

    um den vollen Umfang des Forums zu nutzen und alle Themen lesen zu können ist eine Registrierung im Forum notwendig.

Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Witze

Zuckerbiene - - Witze und lustige Bilder
5
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Benutzer-Avatarbild

Lustige Bilder

Fritz Müller - - Witze und lustige Bilder
6
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt 4,8° Ost Astra 4A/SES 5

Fritz Müller - - Satelliten
31
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt 28,2° / 28,5° Ost

Fritz Müller - - Satelliten
98
Benutzer-Avatarbild

Fritz Müller

Benutzer-Avatarbild

hier mal was ich bei Kleinanzeigen so erlebe

Zuckerbiene - - unglaubliche Antworten bei ebay Kleinanzeigen
2
Benutzer-Avatarbild

Zuckerbiene

Nachrichten

  • Neu

    Der europäische Kulturkanal ARTE plant ab 2021 auch in der Qualitätsstufe UHD TV ( Ultra HD ) an den Start zu gehen. Das geht aus dem am 20. Februar veröffentlichten 22. Bericht der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hervor.

    In den vom Sender an die Kommission gemeldeten Kosten der Satellitenausstrahlung sei laut KEF-Angaben auch der Aufwand für die Ausstrahlung in der Qualitätsstufe SD enthalten, dessen Beendigung die Kommission mit dem Jahr 2020 verlangt. Da ARTE jedoch in Kooperation mit ARTE G.E.I.E. plane, ab 2021 Ausstrahlungen auch in der Qualitätsstufe UHDTV (Ultra High Definition TeleVision) zu starten, reduzierte die Kommission, nach Angaben des 22. KEF-Berichts, die Aufwendungen der Satellitenverbreitung nicht.

    Nach der Ankündigung über die Einstellung der Gemeinschaftsprogramme der ARD in SD-Bildauflösung auf Astra zum Januar 2021, möchte auch ARTE die Satellitenverbreitung der Signale in herkömmlicher SD-Qualität beenden…
  • Gute Nachrichten für alle NASCAR-Fans in Deutschland: Sport1+ wird im Rahmen einer neu geschlossenen Kooperation mit IMG die NASCAR Cup Series bis einschließlich der Saison 2022 übertragen. In diesem Jahr werden alle der insgesamt 36 Rennen live oder relive auf dem Pay-TV-Sender zu sehen sein.

    Im Saisonverlauf sind auch ausgewählte Liveübertragungen im Free-TV geplant, wie Sport1 heute mitteilte.
    Zudem werden Highlight-Clips der Rennen auf den digitalen Sport1 Plattformen angeboten.
    Im Rahmen einer Sublizenzvereinbarung wird auch Motorvision TV bis zu zwölf Rennen live abbilden.

    Saisonstart für die führende US-amerikanische Motorsportserie ist bereits am kommenden Sonntag: Sport1+ zeigt das legendäre „Daytona 500“ live ab 20 Uhr mit Originalkommentar. Parallel ist das Auftaktrennen auch live auf Motorvision TV zu sehen.

    Quelle

  • Die ARD stellt zum Januar 2021 die Verbreitung ihrer Gemeinschaftsprogramme in SD-Qualität per Satellit ein.
    Ab diesem Zeitpunkt können die Zuschauer die Programme ausschließlich in HD-Qualität empfangen.
    Durch die Abschaltung spart die ARD erhebliche Kosten ein.
    Die Entscheidung betrifft die gemeinschaftlichen ARD-Programme Das Erste, tagesschau24, ONE und ARD-alpha.

    Über die Details wird die ARD ihr Publikum in den kommenden Wochen und Monaten umfassend informieren.

    Neben der ARD schaltet auch der deutsch-französische Kulturkanal Arte sein SD-Signal über Satellit Ende 2019 ab. Das bestätigte Kemal Görgülü, Arte-Hauptabteilungsleiter Technik, gegenüber dem Magazin "InfoDigital".

    ARTE, Phoenix, Tagesschau24 und One teilen denselben Satellitentransponder. Schon deshalb kann ARTE nicht allein an demselben Platz bleiben und wird folglich auch seine SD-Verbreitung beenden.


    Quelle SatelliFax