Im RBB fliegen die Fäuste der Schwergewichte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Im RBB fliegen die Fäuste der Schwergewichte

      Die Europameisterschaft im Schwergewicht können Zuschauer live im RBB verfolgen. Für einen Bochumer wird es dabei um die Verteidigung seines EM-Titels gehen.

      An diesem Samstag (21. April) werden in der Convention-Hall Berlin die Fäuste geballt. Dort finden nämlich die beiden Schwergewichts-Titelkämpfe mit Europameister Agit Kabayel und WBO-Inter-Conti-Champion Tom Schwarz statt. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) überträgt die Kämpfe der beiden nacheinander ab 22.50 Uhr live.

      Für Kabayel, der Bochumer aus dem SES-Boxstall, geht es im Ring um die Verteidigung seines EM-Titels. Miljan Rovcanin, der serbische Herausforderer, wird alles tun, um das zu verhindern. Von seinen 19 Kämpfen hat der "Ruhrpott-Junge" bisher nur einen verloren. Der zweite Kampf des Abends, der eigentliche Hauptkampf, ruft Tom Schwarz und Senad Gashi in den Ring. Die beiden boxen um den WBO-Interconti-Gürtel. Schwarz, der 23-jährige Magdeburger, möchte dabei seinen Titel verteidigen.

      Die Sendung wird moderiert von René Kindermann moderiert. Die Reporter Eik Galley und Torsten Püschel kommentieren die Kämpfe. Auch radioBerlin 88,8 vom RBB berichtet ausführlich über die Titelkämpfe in seinem Programm.

      Quelle: digitalfernsehen.de